ROMANA        ENGLISH        ITALIANO         ESPANOL         DEUTSCH         FRANCAIS         PORTUGUESE         RUSSIAN  

 

Herkömmliche Lehre

Die Lehre der Form

Die Lehre beruht auf der Form, dem Umriss,auf den Umgebungsbedingungen der Erde, den Pflanzen, und es benutzt die vier symbolischen Tiere zur Identifizierung eines gewissen Grundes. Diese Methode kann man sehr gut zusammen mit der Lehre der Schule des Zirkels. Es ist leicht zu verstehen, und es benutzt Instrumente zur Verbesserung des Chi aus dem Haus.

Die Schule der Form ist die älteste Feng Shui Schule und sie wurde zum ersten Mal in dem klassischen Buch der Begrabung am Ende der Han Dynastie erklärt (190-220 nach Jesus).

Diesem Buch zufolge haben die Geister der toten Menschen einen unmittelbaren Einfluss auf das Leben. So glaubten die Chinesen, dass die Erwerbung von Reichtümern oder derer Verlust von der Lage und der Orientierung der Gräber der Vorfahren abhängt. Sowie ich ursprünglich gesagt habe, beschäftigt sich die Lehre der Form mit dem Studium der Erdeformen, genauer gesagt mit den Auswirkungen die eine Stelle auf einem Mensch haben kann. Hier finden wir die schamanischen Darstellugen die uns erklären, dass alle Sachen als Tiere gesehen werden können – die Tiere haben eine sehr wichtige eigentümliche Rolle. Die Tiere werden mit Eigenschaften und geistigen Merkmalen verbunden. Die Gelehrten jener Zeit erkannten die Tiere, die in den geomorphologischen Formen der Erdoberfläche wiederzufinden waren. Dadurch haben sie Hinweise über jene Stelle und über die positive oder die negative Auswirkung, die es auf dem Menschen haben könnte. Die natürlichen Elemente, die Steine, die Sachen die von Menschen kreiert waren, alle können Tiere verkörpern. Daraus können wir den Schluss ziehen, welche Formen aus der Natur einen positiven oder negativen Einfluss auf uns haben, ob es Strukturen gibt, die negative oder vernichtende Energien schaffen.


Die Lehre der buddhistischen Tantra Sekte „Der schwarze Hut” (Prof. Lin)

 Es ist eine moderne Feng Shui Version, die in Amerika entwickelt wurde, ein Hybrid zwischen Tibet Buddhismus, Taoismus und herkömmliche Feng Shui. Es wird auch Ba Gua verwendet und zur Feststellung der Flächen im Haus, wird diese auf der Eingangstür, vor dem Haus hingestellt. Es beruht auf Innenarchitektur, wo die Logik, Intuition und mystischen Verfahren sehr wichtig sind.


Die Lehre des fliegenden Sterns

Es ist eine erfolgreiche Kombination der Zahlenwissenschaft mit der Astrologie, die auf mathematischen logischen Berechnungen beruht. Man kann dadurch die jährlichen Einflusse oder der Schicksal einer Person ermitteln. Es werden 9 Zahlen aus dem magischen Quadrat Lo Shu benutzt. Der Quadrat kann man in China vor hundert Jahren auf dem Rücken einer Schildkröte wiederfinden. Jede Reihe dieses Vierecks hat eine einzige Aufstellung. Jede Zahl bedeutet ein energetisches Modell und ist in dem Sonnensystem wiederzufinden. Egal aus welcher Richtung wollten wir drei Zahlen zusammenzählen, kommt man immer zu dem gleichen Ergebnis: die Zahl 15. Aus diesem Grund erklärt man die Harmonie. Mit der Zeit ändert sich die Aufstellung der Zahlen aus dem magischen Quadrat. Diese Änderung kann zu einer beliebigen Zeit stattfinden. Immer wenn wir versuchen die positiven Gebiete aus dem Haus mit Hilfe des Quadrats der fliegenden Sterne zu finden, sollten wir die Gebiete wie Pizza Scheiben, nicht in Quadraten teilen. Es gibt 9 verschiedene Arte von Diagrammen fliegender Stern, abhängig von der Zahl aus der Mitte, der sogenannte Kua, 1,2,3,4,6,7,8 und 9. Die 8 Zahlen Kua sind in 2 Gruppen geteilt, 1,3,4 und 9 sind in der östlichen Gruppe und 2,6,7 und 9 in der westlichen Gruppe.

Die Lehre der 9 Sterne

Es ist ein astrologisches System, der die Geburtsdaten zur Ermittlung der Persönlichkeit oder des Verhaltens einer Person benutzt. Dieses System ermittelt nicht das persönliche Element oder die Richtung der Auspizien. In dem System der 9 Sterne Ki gibt es die sogenannte Energie Ki der Bewegung, die uns sagen kann, wenn wir in eine bestimmte Richtung reisen, ob diese günstig für die Haupt Zahl jenes Zeitraums ist

4

9

2

3

5

7

8

1

6

Wenn wir uns das Quadrat der 9 Sterne Ki anschauen, ist es wichtig uns die Bewegung von einem Häuschen zum anderen zu merken. Beginnen wir mit der Zahl 3, weil Chen aus Bagua (bedeutet „junger Wald” oder „frühzeitiger Frühling” anders gesagt ein neuer Anfang. Gehen wir dann zu Hsun (4), „erwachsener Wald”, von hier zu Tai chi (5), und dann zu Chyan (6), Dui (7), Ken (8), Li (9) und dann zu Kan (1) und Kun (2), die die Mutter oder die Versorgung in Bagua bedeuten. Diese ist die Bewegung des ki in jeder Sekunde, jedem Minut, jeder Stunde, jedem Tag und Jahr. Es beginnt immer bei Chen und endet bei Kun, wo wir anhalten bevor wir wieder starten.

 
Die Lehre der 8 Feng Shui Häuser

Die Lehre der 8 Häuser benutzt das Geburtsdatum um die Feng Shui Analyse auf die einzelne Person auszurichten. Wir sollten unsere eigene Kua Zahl kennen. Diese Zahl ist der Schlüssel zu allen günstigen und ungünstigen Richtungen und Stellen. Obwohl einfach ist diese Methode sehr stark, denn wir können es überall und jederzeit benutzen, wenn wir Glück brauchen.

 
Die Zirkel Lehre

Genannt auch als Kompass Lehre, es studiert mit dem Kompass die Auswirkungen der Zeit und des Raums auf die Gemütsverfassung einer Person. Unter der Ûberwachung der Kompass Lehre finden sich Techniken wie der Fliegende Stern, Die drei Harmonien, Die Mystischen Tore, Die wechselnden Trigramme, Die acht Häuser/Die acht Blockhäuser/Das Ost-West System. Diese Methode beruht mehr auf Rechnungen als auf Intuition. Man benutzt die 8 Trigrammen von I-Ching.  Die Ursprünge des I-Ching befinden sich in dem mytischen Altertum, als ein Divinations- und Weisheitsbuch. Die Hexagrammen I-Ching bestehen aus Linien (bis 6), eine auf der anderen, ununterbrochen (-) oder unterbrochen (--). Die unterbrochenen Linien heissen yin und die ununterbrochenen Linien yang. Sie können veränderlich oder unveränderlich sein (eine Linie yin kann eine Linie yang werden und umgekehrt). Um die I-Ching zu verstehen muss man die ununterbrochenen oder unterbrochenen Linien auslegen. Diese Linien befinden sich in einer ständigen Wechselwirkung. Die Hexagrammen haben ihren Ursprung in Trigrammen (mit drei Linien), die sich in 8 möglichen Kombinationen zu dritt befinden (unterbrochen oder ununterbrochen. Es gibt 64 Hexagrammen (8x8). Jede aus den 8 Trigrammen hat ihre eigene Bedeutung, und ihre Aufstellung kann Glück oder Pech bedeuten. Die Hexagrammen enthalten Symbole und Ideen aus der Natur, Gesellschaft oder Einzelperson. Die sechs Linien der Hexagramme enthalten drei Elemente: Ein Symbol, ein Ereignis und ein Urteil. Immer wenn wir I-Ching beraten, bevor wir eine Entscheidung treffen, geben uns die Hexagrammen gute Ratschläge, Warnungen und andere spezifische Vorhersagen. Ob wir weiter gehen sollen, warten oder nichts mehr tun, alldies sagen uns auch die Hexagrammen. Jede Hexagramme enthält vier Trigramme (zwei elementare Trigramme und zwei Kerntrigramme), jede Hexagramme hat eine Eigenschaft, ein Symbol und ein Merkmal und beziehen sich auf die fünf Elemente: Wasser, Holz, Feuer, Erde oder Metal.
In der Feng Shui Praxis sind sehr wichtig die Symbole. In China sind die Wohnhäuser mit Muster verziert, die Wohlstand bringen. Die riesigen Statuen der beschützenden himmlischen Gestalten, die am Eingangstür der grossen Gebäuden aufgestellt werden, sind mit Inkrustationen (Glücksbringende Symbole) verziert.

Die Lehre der vier Pfeiler

Nach dem chinesischen Kalender kann jeder Zeitpunkt nach vier Elementenpaaren ausgedrückt werden: zwei Paare des Jahres, zwei des Monats, zwei des Tages und zwei der Stunde. Diese finden sich unter der Bezeichnung der Kunst der vier Pfeiler des Schicksals wieder. Jeder von diesen vier Pfeiler des Schicksals entspricht den zwei Elementen. Dafür sind sie „der himmlische Fuss” oder den „Erdzweig”. Die jedem Pfeil zugehörigen vier Pfeiler und zwei Elemente machen insgesamt 8 Elemente; aber normalerweise fehlt ein Element oder es ist nicht genügend und so bedeutet die Verbesserung dieses Elements die Verbesserung der Feng Shui einer Person.

Richtungen

Elemente

Ost und Süd-ost

Holz

Süd

Feuer

Nord

Wasser

West ºi Nord-west

Metal

Süd-ost ºi Nord-ost

Erde

Diese Technik können wir immer benutzen, wenn wir uns ein allgemeines Bild über eine Person machen wollen, und wenn wir wünschen, ihr manche Ratschläge in Bezug auf die Aktionen zu geben, die sie im Laufe ihres Lebens vornehmen soll. Wir können mit den vier Pfeiler erfahren, in welchem Bereich die Person ihre Karriere starten sollte, was für eine Beziehung sie mit den Eltern, Freunden, dem Lebenspartner, im Büro hat, ob ein gewisser Zeitpunkt günstig ist um eine Karriere zu starten, Vorhersagen bezüglich der Gesundheit und vieles anderes.
Was kann uns jeder von diesen Pfeiler zeigen?

- der Pfeil des Jahres: Familie und Gesellschaft

- der Pfeil des Monats: frühzeitige Kindheit und die Beziehung mit den Eltern

- der Pfeil des Tages: über die analysierte Person und ihre Beziehung mit dem Lebenspartner

- der Pfeil der Stunde: Karriere, Beziehung mit den Kinder und das Alter

 

Die Lehre der sieben Farben des Regenbogens

Es ist eine weniger bekannte Lehre. Sie ist insbesondere zur Schaffung der Innenharmonie, des persönlichen Chi oder zur Entwicklung des yin des Dreiecks und zur Entwicklung der Eigenschaften benutzt.

Die Lehre der Farben der fünf Elemente

Diese Lehre ist zur Schaffung von Harmonie in der Aussenumgebung, aussen Chi, yang Aspekt benutzt.

Die Lehre der Farben der sechs wahren Worte,

oder die göttliche Essenz der nahen bevorstehenden Natur der Tatsachen wird zur Schaffung von Harmonie zwischen dem Himmel und der Erde, geistiger Chi oder Tao Aspekt benutzt.

 



Link-uri Recomandate

 







 

 

Home | About Teodor Vasile | What is Feng Shui | Courses | Photo | Forum | Contact
Powered By STAR SOFT DESIGN (C) CopyRight 2006 SC WICCA THEODORES COMPANIE DE CONSULTANTA SRL